AGB DRUCKEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Wir sind Licht Juli 2014

Wir sind Licht bedankt sich für ihr Interesse und begrüßt Sie herzlich.
Hier erfahren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§1 Allgemeines
1.1. Für alle gegenseitigen Ansprüche im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen Verbraucher, Unternehmer und juristischer Personen des öffentlichen Rechts und Wir sind Licht, gelten stets diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses, geltenden Fassung.
1.2. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Leistungen in Rahmen von Einzelberatungen, Kursen, Vorträgen, Workshops, Ausbildungen, Konzerten, Lesungen, Seminaren auch im Onlinebereich (im Folgenden „Veranstaltungen“ genannt) von Wir sind Licht, und die, die durch diese angeboten und durchgeführt werden.
Sie gelten nicht für andere Anbieter, die mit Wir sind Licht kooperieren, und ihre Veranstaltungen in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durchführen.
1.3. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
1.4. Sollte eine oder sollten mehrere Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine rechtsgültige Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt. 1.5. Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung von Wir sind Licht erklären Sie sich mit den AGBs einverstanden.

§2 Anmeldung und Vertrag
2.1. Sie erhalten von uns ein Anmeldeformular, sobald Sie uns persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per Post für eine oder mehrere der oben genannten Veranstaltungen Ihr Interesse mitteilen.
2.2. Die Anmeldung bedarf der Schriftform. Erst durch die Einzahlung der Veranstaltungsgebühr und die Anmeldebestätigung per Email oder per Post durch Wir sind Licht ist der Vertrag zustande gekommen und Ihre Teilnahme an der Veranstaltung ist gesichert.
2.3. Die Teilnehmeranzahl an den Veranstaltungen ist jeweils begrenzt. Die Größe der einzelnen Gruppen wird bei der Anmeldung bekannt gegeben und ist abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und der Art der Veranstaltung.

§3 Veranstaltungsleistungen und Preise
3.1. Die Veranstaltungsleistungen entnehmen sie der Leistungsbeschreibung der jeweiligen Veranstaltung oder unserer Webseite.
3.2. Der Veranstaltungspreis wird bei der Anmeldung zur Veranstaltung bekannt gegeben oder ist bei der zur jeweiligen Veranstaltung gehörenden Veranstaltungsbeschreibung, auf der Homepage zu lesen.

§5 Zahlungsbedingungen
5.5. Die Zahlung der Veranstaltungsgebühr erfolgt ausschließlich nach den vereinbarten Bedingungen. Die Gebühr, für die unter §2 genannten Veranstaltungen, ist bei der Anmeldung fällig. In der Veranstaltungsgebühr sind Veranstaltung, Verwaltung, Unterrichtsmaterialien inbegriffen.
5.2. Anreise, Unterkunft und Verpflegung werden vom Teilnehmer selbst organisiert.

§4 Teilnahmebedingungen
Mobiltelefone müssen in den Veranstaltungsräumen ausgeschaltet sein.

§5 Zahlung bei Krankheiten, Schwangerschaft, Todesfall in der Familie und anderen Verhinderungen
5.1. In einem der oben genannten Fälle räumt Wir sind Licht dem Teilnehmer die Möglichkeit ein, an der gleichen oder einer ähnlichen Veranstaltung, die aufgrund der Verhinderung nicht besucht werden konnte, innerhalb von 12 Monaten teilzunehmen. 5.2. Bei Krankheit & Schwangerschaft ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
5.3. In diesen Fällen ist die Teilnahme an eine andere Person gegen eine Verwaltungspauschale von 20.- CHF übertragbar oder Sie können den Betrag bei einer Einzelsitzungen verrechnen lassen.

§6 Kündigung und Stornierung
6.1. Für den Fall, dass Sie das Vertragsverhältnis kündigen, ohne dass in Ihrer Person ein unter §5 genannter Grund vorliegt, gilt folgende Regelung:
6.2. Bei Stornierung (Kündigung) Ihrer Anmeldung bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen den vollen Veranstaltungspreis zurück.
6.3. Bei einer Ummeldung 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir keine weiteren Gebühren, es sei denn, es wird auf eine preislich höhere Veranstaltung umgebucht. In diesem Fall muss der ausgleichende Differenzbetrag gezahlt werden.
6.4. Ab dem 29. Tag vor Veranstaltungsbeginn werden wir den vollen Betrag berechnen.
6.5. Im Verlauf einer Ausbildung, Lesung, Workshops oder eines Seminars kann bei Abbruch der Teilnahme aufgrund eigenen Wunsches der teilnehmenden Person, die Ausbildungs- oder Veranstaltungsgebühr nicht zurückerstattet werden.

§7 Rückzahlung
7.1. Sollte eine angekündigte Veranstaltung nicht zustande kommen, zahlen wir Ihnen nach Bekanntgabe dessen unverzüglich alle bei uns eingegangenen Beträge zurück. 7.2. Gegen Wir sind Licht als Veranstalter können bei nicht zustandekommen einer Veranstaltung keine weiteren Haftungs- oder Ersatzansprüche geltend gemacht werden.
7.3. Grundsätzlich hat Wir sind Licht das Recht, Veranstaltungen ersatzlos zu annullieren.

§8 Eigentums- und Urheberrechte
§9 Unterrichtsmaterial
9.1. Das bei einer Veranstaltung ausgehändigte Begleitmaterial untersteht dem Urheberrecht von Wir sind Licht und darf nicht an Dritte weitergegeben oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden.
9.2. Video- und Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet, es sei denn, es wird eine Erlaubnis vom Veranstalter eingeholt.
9.3 Wir haben unsere therapeutischen Methoden, Konzepte und Arbeitstechniken mit Hingabe und Sorgfalt entwickelt und ausgebaut. Wir wünschen uns, dass mit den von uns erhaltenen Materialien, dem Wissen und den Methoden achtsam umgegangen wird. Wir empfehlen, unsere gelehrten Techniken erst selbständig bei anderen Menschen anzuwenden, wenn durch eine angemessene Übungsphase, professionelle Routine eingetreten ist.
9.4. Auch dürfen ohne die Bewilligung von Nicole de Virgiliis unter ihrem Namen oder unter "Wir sind Licht" keine Veranstaltungen geführt, organisiert und keine Beratungen und Behandlungen gehalten werden.

§10 Selbstverantwortung und Versicherung
10.1. Jeder Teilnehmer trägt die volle Selbstverantwortung für sein Handeln. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Jegliche Haftungsansprüche gegenüber Wir sind Licht sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Körperverletzungen, Unfall und Diebstahl jeder Art.
10.2. Relevante Krankheiten müssen den Veranstaltern vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt werden. Sie können im schwerwiegenden Fall die Teilnahme unmöglich machen. Es gilt als unbedingte Voraussetzung, dass der Teilnehmer physisch und psychisch gesund ist und keine Drogen konsumiert. Aufgrund von Drogenkonsum kann jemand unverzüglich vom Veranstalter aus der Veranstaltung ausgeschlossen werden und hat keinerlei Anspruch auf Rückvergütung.
10.3. Die Angebote von Wir sind Licht stellen keine Therapie dar, oder den Ersatz für eine Therapie.

§11 Einzelsitzungen bei Nicole de Virgiliis und Team
11.1. Termine für Einzelsitzungen können nur für Personen vergeben werden, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Im anderen Fall benötigt Wir sind Licht die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
11.2. Wir sind Licht  bzw. Nicole de Virgiliis gibt keine Garantie dafür, dass Ihrem Wunschtermin entsprochen werden kann. Bei der Terminvergabe kann es zu Wartezeiten kommen.
11.3. In unregelmäßigen Abständen veranstaltet Wir sind Licht Charity-Tage. Sie können sich auf unserer Warteliste vormerken lassen. Wenn Sie an der Reihe sind, bekommen Sie durch Wir sind Licht ihre Behandlungszeit mitgeteilt. Die Sitzungen an diesen Tagen sind kostenfrei und dauern maximal 30 min, um möglichst vielen Menschen, die Möglichkeit für eine Sitzung zu geben. Es kann zu Wartezeiten kommen.
11.4. Für den Fall, dass kein Beratungstermin vergeben werden kann, können keinerlei Ersatzansprüche gegen die Person von Nicole de Virgiliis bzw. das Wir sind Licht Team oder gegenüber Wir sind Licht geltend gemacht werden.
11.5. Bei Online-Sitzungen oder telefonischen Beratungen, sowie Webinaren und Online-Lesungen übernimmt Wir sind Licht bzw. Nicole de Virgiliis keine Haftung für ein Nichtzustandekommen oder einen vorzeitigen Abbruch einer Sitzung, die durch technische Komplikationen begründet sind. Die Leistungsgebühr ist in vollem Umfang an Wir sind Licht zu bezahlen. Es können keine Rückforderungsansprüche gegen Wir sind Licht geltend gemacht werden.
11.6. Bereits vereinbarte Beratungstermine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird der volle Beratungspreis in Rechnung gestellt.

§12 Sitzungen für Jenseitskontakte
12.1. In einer Sitzung verbindet sich das Medium mit einem Verstorbenen. Dies
ist aus „wissenschaftlicher Sicht“ nicht beweisbar. Der Klient lässt sich freiwillig auf eine derartige Beratung ein.

§13 Channelings und energetische Behandlungen
13.1. Die Behandlung richtet sich nach dem seelischen Bedarf des Klienten, dh. es wird behandelt, was die Seele offen legt. Das kann manchmal vom ursprünglichen Anliegen abweichen.
13.2. Diskretion und Verschwiegenheit sind selbstverständlich.
13.3. Es können keine Ansprüche gegen das Medium geltend gemacht werden und positive Effekte können, wie bei Medizinern, nicht garantiert werden. Das Medium wird keine Diagnose aufstellen.
13.4 Das Medium behandelt, was Ihm aufgrund seiner spirituellen Verbindung gezeigt wird. Die Behandlungstechniken werden individuell abgestimmt.
13.5. Mit dem Beginn der Behandlung versichert der Klient, dass er sich im Moment der Behandlung nicht in einem veränderten physischen oder psychischem Zustand, hervorgerufen durch Medikamente oder Drogen, befindet.
13.6. Jeder Klient unterzieht sich freiwillig dieser Behandlung und trägt die volle Verantwortung für alle Effekte der Behandlung. Aus wissenschaftlicher Perspektive ist es nicht bewiesen, dass eine derartige Behandlung Erfolge nach sich zieht. Eine energetische Behandlung ersetzt keine schulmedizinische Therapie.
13.7. Bereits vereinbarte Behandlungstermine müssen mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird der Behandlungspreis in Rechnung gestellt.
13.8. Einzelne Veranstaltungen, Module, Preise und Dozenten können während
der Veranstaltungszeit variieren. Sollten die Dozenten aus privaten, gesundheitlichen, beruflichen Gründen das Ausbildungsangebot nicht aufrecht erhalten können,
können keinerlei Schadensersatzansprüche gegen die Person oder Wir sind Licht
geltend gemacht werden.

§14 Inhalt des Onlineangebotes
14.1. Wir sind Licht übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit,
Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Online-Informationen.
14.2. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Ignoranz der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
14.3. Alle Angebote sind unverbindlich. Die Inhaberin behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

§15 Verweise und Links
15.1. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten, die außerhalb des Verantwortungsbereiches liegen, haftet Wir sind Licht bzw. Nicole de Virgiliis nicht. Die Inhaberin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Sie distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten aller verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes, einschließlich der in den Ebooks gesetzten Links und Verweise.
15.2. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die dadurch entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Nicht derjenige, der auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

§16 Urheberrecht
§17 Veranstaltungen, Events, Lesungen, Seminare, Konzerte und Verkauf
17.1. Das Urheberrecht für veröffentlichte, von Wir sind Licht selbst erstellte
Objekte, bleibt bei der Inhaberin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Texten, Fotos, Musik, Büchern, eBooks oder Kunst ist ohne die Zustimmung der Inhaberin nicht gestattet.
17.2. Wir sind Licht behält sich vor, Veranstaltungen auch kurzfristig abzusagen. In diesem Fall wird der durch Wir sind Licht ausgewiesene Kaufpreis vollständig zurückerstattet. Weitere Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Besetzungs- und Programmänderungen sowie Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Rückforderung des Kaufpreises.
17.3. Wir sind Licht zeichnet bestimmte Veranstaltungen, Seminare, Lesungen und Workshops auf. Mit dem getätigtem Kostenbeitrag erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass Wir sind Licht auch Aufnahmen verwendet, auf denen allenfalls seine Person erkennbar sein kann.
17.4. Das Mitbringen von Tonaufnahmegeräten, Film-, Foto- und Videokameras ist nicht gestattet. Bild- oder Tonaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Besucher und Teilnehmer, welche diese Richtlinien nicht befolgen, können aus den Räumlichkeiten gewiesen werden.
17.5. Alle Steuern sind im Kaufpreis enthalten. Der Weiterverkauf von Karten zu höheren als auf den Karten ausgewiesenen Preisen ist unzulässig.

§18 Shop und Buchverkauf
18.1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Wir sind Licht und Verbrauchern, die über unseren Shop Waren kaufen.
18.2. Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.
18.3. Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab.
Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per Email abgeben.
18.4. Mit der per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme Ihres Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot angenommen haben.
18.5. Sie haben im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
18.6. Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
18.7. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
18.8. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Dies gilt ausdrücklich nicht für eBooks. Diese sind von der Rückgabe ausgeschlossen, da es sich um einen Download handelt. Die Frist für physische Güter beginnt nach Versenden der bestellten Waren, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

18.9 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis des Kaufgegenstands zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.  
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
18.10. Das Rückgabe-, bzw. Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen.
18.10.1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenwunsch angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.
18.10.2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.
18.10.3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, die zeitlich gebunden sind.

Wir wünschen allen unseren Teilnehmern eine berührende Zeit mit den Angeboten von Wir sind Licht und bei all unseren Veranstaltungen.

Wir sind Licht / Stand Juli 2014

AGB DRUCKEN